Referenzen

Wir können IT!

 

Ob groß, ob klein: In zahlreichen Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen belegen wir das mit Praxisbeispielen. Überzeugen Sie sich selbst. Ein kleiner Auszug unserer erfolgreich abgeschlossenen Projekte der letzten Monate beweist, dass Sie bei uns in den besten Händen sind.

»Mit der L-E-C.COM GmbH haben wir seit vielen Jahren einen zuverlässigen und kompetenten Partner ausgewählt, der dafür sorgt, dass unsere IT unterbrechungsfrei zur Verfügung steht. Wir sind sehr zufrieden.«

Peter Eilbert Geschäftsführer SymbioPharm GmbH Herborn

Server / Storage / Switching

IHK Lahn-Dill: Ein ausfallsicheres Netzwerk für alle Gelegenheiten

Ein Setup von 5 Jahre alten Servern + Storage wurde durch moderne Systeme ersetzt. Durch eine optimale Konsolidierung konnte die Anzahl der Server gesenkt werden und die Kosten für  Stromverbrauch wurden mehr als halbiert. Der IT-Betrieb wurde stabilisiert und ist nun deutlich besser vor Ausfällen geschützt. Die mit der L-E-C.COM  vereinbarten SLAs (Service Level Agreements) sorgen nicht nur für die Qualitätssicherung, sondern auch dafür, dass im Notfall nun immer ein Techniker vor Ort ist, der Störungen innerhalb des Netzwerks beheben kann. Die Übertragung der Verantwortung des Betriebs entbindet die IT-Abteilung der IHK von Routineaufgaben und entlastet sie deutlich. Die vorhandenen IT-Ressourcen werden zudem deutlich besser ausgenutzt.

Zimmermann Formenbau GmbH: Effizienz und Flexibilität durch modernes Software-defined Storage

Ein traditioneller Storage-Cluster mit hohen Laufenden Supportkosten wurde durch eine Lösung von Datacore, dem führenden Herstellers von Software zur Storage-Virtualisierung abgelöst. Dem Kunden steht nach der Migration mehr als die doppelte Speicherkapazität zur Verfügung,   auch die Performance wurde deutlich  erhöht. Durch die gesunkenen Supportkosten konnte sich das System schon in den ersten zwei Jahren amortisieren.

Kanzlei in Frankfurt, ca. 80 User: Sicher vernetzt durch neue Switching-Infrastruktur

Eine Vielzahl an einzelnen Switchen zur Netzwerkversorgung von Clients wurde durch einen zentralen Stackmoderner D-Link Switche ersetzt. Dank LWL-Stacking sind nun alle Switche mit bis zu 20 Gbit untereinander verbunden, und alle Ports können in einer zetralen Oberfläche verwaltet werden. Dank der D-Link Switche mit integrierten 10 GBit Ports konnte diese moderne und Leistungsfähige Infrastruktur ohne nennenswerten Mehrpreis zu konventionellen Setups mit stand-alone Switchen realisiert werden.

Erhard Sport, Rothenburg: Sanfte Migration von Tobit nach Microsoft Exchange

Im Zuge einer Homogenisierung der Server- und Clientapplikationen auf einheitliche Microsoft Produkte wurde eine Tobit Installation mit ca. 150 Postfächern / Usern nach Microsoft Exchange portiert.

Für den Kunden gab es zu keiner Zeit einen Kommunikationsausfall oder Verlust von Daten, da durch die gute Vorausplanung eine „sanfte Migration“ möglich war.Das neue Exchange Setup ist hochverfügbar über mehrere Knoten hinweg aufgebaut und bietet auch optimale Unterstützung für mobile Devices und externe Arbeitsplätze via Web Access.

Klinik Hohe Mark: Zentral verwaltetes campusweites WLAN-Netz mit über 130 Access Points

Die L-E-C.COM GmbH übernahm die komplette Beratung, Ausleuchtung, Konzeption, Umsetzung und Wartung des Projekts.

Das WLAN-Netz wird nicht nur zum sicheren Arbeiten mit Notebooks und Tablets genutzt, sondern stellt auch den Patienten einen Internetzugang zur Verfügung

Anwalts- und Notarkanzlei in Frankfurt 100 User, 30 Server: IT-Betrieb mit Komplettverantwortung

Bedingt durch plötzlichen IT-personellen Ausfall bei unserem Kunden standen wir vor der Anforderung, die komplette IT inkl. Clientservice „ad-hoc“ zu übernehmen.

Innerhalb weniger Tage konnten wir alle Server und aktiven Netzwerkkomponenten in unser zentrales Monitoring aufnehmen und auch den laufenden Usersupport durch Servicetechniker vor Ort  abbilden.

Kanzlei in Frankfurt Westend mit Filialen in Hamburg und Berlin (ca. 85 User): Ausfallsicheres Server- und Storage Redesign

Eine gemischte Serverumgebung mit dezentralen lokalen Datenspeichern wurde durch eine moderne Fujitsu Eternus Storagelösung ersetzt. Die angeschlossenen Server können nun auf einen  gemeinsamen Datenspeicher zugreifen, so dass im Ernstfall 2 von 3 Systemen ausfallen können, ohne dass der Betrieb beim Kunden beeinträchtigt wird. Die Datensicherheit wird durch Replikation auf ein weiteres System deutlich erhöht.

Rheumazentrum Mittelhessen: Performance-Beschleunigung durch ein hochperformantes iSCSI-SAN

Aufgrund gestiegener Anforderungen an Performance und Speicherplatz könnten wir den Kunden von einer innovativen Fujitsu Eternus Storage Lösung überzeugen.In Kombination mit neusten D-Link 10 Gigabit Switchen konnte ein hochperformantes iSCSI-SAN implementiert werden, die Performance hat sich mehr als verzehnfacht.

Friedrich Kurz GmbH Internationale Spedition - Logistik: Schneller, besser, flexibler: iSCSI-SAN mit 10 Gbit Switching

 

Aufgrund gestiegener Anforderungen an Performance und Skalierbarkeit wurde ein komplett separates iSCSI-SAN für den Kunden eingerichtet. 10 Gbit Konnektivität konnte über D-Link Switches mit integrierten 10 Gbit Ports zu einem günstigen Preis realisiert werden. Über das neue dedizierte Speichernetz steht für die VMware-Farm ein hochperformanter Storagezugriff zur Verfügung.

Maschinenbauer, ca. 240 User: Ablösung Novell Fileserver - Ein ausfallsicheres Netzwerk für eine Produktion ohne Zwischenfälle.

Im Rahmen eines nur knappen Realisierungszeitraumes (da die alte Novell Umgebung häufig Fehler verursachte) konnten wir eine Migration einer Fileserver-Umgebung über 2 Unternehmensstandorte hinweg realisieren.

Durch ein verteiltes Dateisystem sind die Daten immer an 2 Standorten redundant gespeichert, die Clients nutzen automatisch den nächstgelegenen Serverknoten. Auch die Datensicherung wurde enorm verbessert – von einer nur sporadisch laufenden komplett-Sicherung zu einem modernen mehrstufigen Backup-Konzept mit schneller Wiederherstellung auch für einzelne Daten.

HAKA-Metallwarenfabrik Hans Kappes GmbH: WLAN Richtfunksystem mit mehreren Standorten

 

Vier Standorte des Kunden sollten möglichst Performant untereinander verbunden werden, dazu konnten wir ein Richtfunknetz mit einem zentralen Sender und 3 Empfängern realisieren. Durch Nutzung von lizenzfreiem 5 GHz Funknetzten auf WLAN-Basis konnte eine leistungsfähige Umgebung auch ohne hohe Kosten für Mikrowellen-Funktechnik realisiert werden.

Permanentes Monitoring der Komponenten sowie ein Servicekonzept ergänzen das Paket zur einer Komplettlösung.

Rheumazentrum Mittelhessen: Zentral verwaltetes WLAN-Netz für Ärzte und Patienten + Managed Firewall

 

Die L-E-C.COM GmbH übernahm die komplette Beratung, Ausleuchtung, Konzeption, Umsetzung und Wartung des Projekts. Über einen zentralen Controller werden alle Access Points auf dem gesamten Gelände gesteuert und überwacht, das Netz stellt Zugänge für Ärzte, Pflegepersonal und Patienten zur Verfügung.

Auch anspruchsvolle Anwendungen wie z.B. digitale Röntgenbilder und die kompletten Patientendaten stehen dank modernen Funktechnologien mobil zur Verfügung.

Eine hohe Sicherheit im Netzwerk wird durch unser managed Firewall gewährleistet, die gleichzeitig auch die Zugänge für die Patienten über Voucher mit Einmal-Passwörtern verwaltet.

ETL Linneborn & Höbel: Serverupgrade auf aktuelle Hardware

Aufgrund gestiegener Performances-Anforderungen wurde eine vorhandene Virtualisierungs-Umgebung auf einen neuen Server migriert. Durch ein Konzept zur “sanften Migration” konnten die Ausfälle auf ein Minimum reduziert werden, so dass es zu keiner Beeinträchtigung des Betriebes kam. Auf der neuen Hardwareplattform steht nun ausreichend Rechenleistung für zusätzliche User zur Verfügung, zudem ermöglicht der neue Server eine sichere Komplettverschlüsselung aller Daten ohne Leistungsverlust.

Sorglos Pakete / Cloud-Lösungen

Kanzlei Ablegis: Komplette IT als Infrastructure as a Service

Vom Arbeitsplatz-PC über Peripherie wie Telefone und Drucker bis zu den zentralen Serverkomponenten stellen wir eine komplette IT-Umgebung “as a Service” bereit. Client-PCs am Kundenstandort verbinden sich mit einer Terminalserver-Umgebung in unserem eigenen Rechenzentrum. Der Kunde benötigt keinen Platz für Serversystem und profitiert von den hochverfügbaren zentralen Diensten in unserem Rechenzentrum. Es musste keinerlei Hard- oder Software angeschafft werden. Alles wird bedarfsgerecht incl. aller Serviceleistungen bereitgestellt. Sollte z. B. ein Gerät eine Störung aufweisen wird sofort gegen ein neues getauscht.

GKM Beratungsgruppe - Rechtsanwälte Griesel, Düsseldorf: Zentrales Serversystem als Infrastructure as a Service

 

Im Rahmen einer IT Neuausstattung konnten wir den Kunden von unserem IaaS Konzept begeistern.

Statt eigene Hardware anzuschaffen und zu betreiben, stellen wir zentrale Dienste wie Fileserver, Benutzerverwaltung und Firewall komplett “as a Service” über eine monatliche Pauschale inkl. Service für den Betrieb bereit.

ImmoDill Service GmbH: Komplette IT als Infrastructure as a Service

Vom Arbeitsplatz-PC über Peripherie wie Telefone und Drucker bis zu den zentralen Serverkomponenten stellen wir eine komplette IT-Umgebung “as a Service” bereit. Client-PCs am Kundenstandort verbinden sich mit einer Terminalserver-Umgebung in unserem eigenen Rechenzentrum. Der Kunde benötigt keinen Platz für Serversystem und profitiert von den hochverfügbaren zentralen Diensten in unserem Rechenzentrum.

PT Plus KG: Migration von on-premise IT in unser RZ

Im Rahmen eines Standortwechsels wurden die kompletten zentralen Serverkomponenten des Kunden
in unser Rechenzentrum portiert. Am neuen Standort wird kein Serverraum mit aufwändiger Klimatisierung benötigt,
ein Zugriff auf die gehostete Umgebung ist per Terminalserver von jedem Internetfähigen Arbeitsplatz per Einwahl möglich.
Client-PCs, die als managed Service inkl. Hardware und Dienstleistung/Support zu einer günstigen Monatspauschale bereitgestellt werden, runden das Setup ab.

Henk Internationale Spedition: Einführung einer Infrastructure as a Service Lösung

Vom Arbeitsplatz-PC über Peripherie wie Telefone und Drucker bis zu den zentralen Serverkomponenten stellen wir eine komplette IT-Umgebung “as a Service” bereit. Der Kunde benötigt keinen Platz für Serversystem und profitiert von den hochverfügbaren zentralen Diensten in unserem Rechenzentrum.

RA-Kanzlei, 8 Standorte deutschlandweit: Komplette IT-Infrastruktur aus der Cloud : Ausfallsicher und hochverfügbar

Für eine Kanzlei mit 8 Standorten stellen wir alle zentralen Dienste wie Mailserver, Benutzerverwaltung und Applikationen in unserem RZ bereit. Einzelne User können mobil per VPN-Client zugreifen, zur Anbindung der Standorte wurden Site-to-Site VPN Tunnel etabliert.

Durch die Nutzung aller Dienste aus der Cloud keine Anschaffung von Hard- und Software nötig. Alle Services stehen verfügbar und ausfallsicher bereit, ohne dass der Kunde sich um Betrieb und Wartung kümmern muss. Damit sinken auf Dauer die IT-Kosten deutlich.

Pyramis Deutschland: Optimierung der Datensicherung durch Hosting im eigenen RZ und Monitoring der Systeme

Ausgangslage in diesem Projekt war eine Backup-to-Disk Datensicherung lokal beim Kunden vor Ort, die um eine Auslagerung der Daten ergänzt werden sollte. Als Alternative zu Bandsicherungen oder Wechselplatten wurde das kundenseitig vorhandene Speichersystem in unser RZ portiert, und die Backupsoftware um eine intelligente Lösung zur automatischen Replikation ergänzt. Kunde hat die Sicherheit, tägliche Datensicherungen außerhalb seines Unternehmens ohne zusätzlichen Aufwand zu erhalten.

Durch eine Überwachung des Speichersystems und der täglichen Replikation kann bei Störungen sofort reagiert werden.

car concept automotive GmbH: Backup as a Service – höchste Sicherheit und blitzschnelle Wiederherstellung bei Datenverlust

Eine vorhandene Datensicherungslösung mit Backup-to-Disk auf einen Netzwerkspeicher wurde von uns um eine Replikation in unser eigenes RZ erweitert.

Die gesicherten Daten werden automatisch höchstmöglich komprimiert und anschließend verschlüsselt in unser Rechenzentrum übertragen. So hat der Kunde tagesaktuell eine Auslagerung seiner Daten, die bei Ausfall der IT Komponenten auch schnell wiederhergestellt werden kann

Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft Herborn eG Backup as a Service – Sicherheit ohne jede Investition

Aufgrund der Anforderung, Datensicherungssätze auch extern vorzuhalten, konnten wir den Kunden mit unser innovativen
Backup as a Service Appliance ausstatten. Der Wunsch „Die Daten müssen verschlüsselt in einem Rechenzentrum in Deutschland liegen und zu 100 Prozent sicher sein“ konnte selbstverständlich erfüllt werden.

Die gesicherten Daten werden automatisch höchstmöglich komprimiert und anschließend verschlüsselt in unser Rechenzentrum übertragen. Der Kunde hat tagesaktuell eine garantierte Sicherung seiner Daten, ohne manuell mit fehleranfälligen Bändern oder Wechselplatten arbeiten zu müssen.

DIABÜ-Diamantwerkzeuge Heinz Büttner GmbH: Managed Firewall as a Service

Als Alternative zum herkömmlichen Kauf einer Firewall, laufenden Software-Verträgen und Kosten für die Administration konnte unser Produkt “managed Firewall” überzeugen. Der Kunde erhält Hardware, laufende Software-Services und Dienstleistung für Konfigurationsanpassungen in einem “all in” Paket zu einer günstigen Monatspauschale.

Rechtsanwälte Kirschbaum & Partner: IT Komplettservice und Backup-as-a-Service

 

Alle Client-PCs und Server des Kunden werden von uns über ein “all in” Servicepaket komplett betreut. Zusätzlich nutzt der Kunde unsere managed Service Angebote “Backup as a Service” zur sicheren Auslagerung einer Datensicherungen, sowie unsere managed Firewall für einen sicheren Internetzugang.

ETL Linneborn + Höbel Steuerberat.gesellschaft: Backup-as-a-Service

Als Ergänzung zur lokalen Sicherung auf USB Festplatten und NAS Speicher nutzt der Kunde unser “Backup as a Service”. Hier werden die Backupdaten durch eine Appliance vor Ort nach modernsten Techniken komprimiert und anschließend verschlüsselt in unser RZ kopiert. Bei Ausfall des Kundensystems können die Daten sowohl online heruntergeladen als auch für eine ‘Express Wiederherstellung’ per USB-Platte wiederhergestellt werden.

Massiv Haus Oranien GmbH: virtuelle PCs aus der Cloud

Für den Kunden steht eine komplette IT-Umgebung inkl. Clients und Servern in unserem RZ bereit, ein Zugriff kann von beliebigen Geräten aus per VPN-Einwahl erfolgen.

Engel Bauzentrum: Backup as a Service

Aufgrund der Anforderung, Datensicherungssätze auch extern vorzuhalten, konnten wir den Kunden mit unser innovativen
Backup as a Service Appliance ausstatten. Die gesicherten Daten werden automatisch höchstmöglich komprimiert und anschließend verschlüsselt in unser Rechenzentrum übertragen. Der Kunde hat tagesaktuell eine garantierte Sicherung seiner Daten, ohne manuell mit fehleranfälligen Bändern oder Wechselplatten arbeiten zu müssen und ohne irgendwelche Investitionen vornehmen zu müssen. Die Abrechnung erfolgt monatlich zu pauschalen Festpreisen, die sich individuell am Speichervolumen ausrichten.

Friedrich Kurz GmbH Internationale Spedition-Logistik: Managed Antivirus aus der Cloud – Sicherheit und Flexibilität

Nach Auslauf der Subscription für die vorhandene Antivirus-Lösung könnten wir den Kunden von unserer sehr neuen und leistungsfähigen „managed Antivirus“ Lösung aus der Cloud überzeugen. Da das komplette Management auf einem zentralen Cloudsystem liegt, ist keine herkömmliche Serverinstallation für die Verwaltung nötig. Die verwalteten Geräte benötigen lediglich einen Internetzugang, um auf Konfigurationsdaten und neue Updates zugreifen zu können.

Neben einem attraktiven „pay as you use“ Modell, bei dem monatlich nach tatsächlich installierten Clients abgerechnet wird, steht ein deutlich erweiterter Funktionsumfang zur Verfügung, der unter anderem auch eine Kontrolle von USB-Ports und Webfiltering erlaubt. Das Ergebnis: mehr Sicherheit, weniger Verwaltungsaufwand und geringere Kosten!


GBS Herborn eG: Managed Firewall mit optimalem Schutz und flexiblen Zugriffsmöglichkeiten

N

Zur Realisierung eines externen VPN-Zugangs für Notebook und Tablets wurde eine vorhandene Firewall gegen unser managed Firewall Produkt ausgetauscht.

Neben einem integrierten VPN-Client, der ohne weitere Lizenzkosten auskommt und mit fast beliebigen Endgeräten genutzt werden kann, ist das Netz nun optimal vor Angriffen von außen geschützt. Zudem können auch weitere Zonen eingerichtet werden, mit denen z.B. Gästen ein Internetzugang eingerichtet werden kann, ohne dass diese mit dem internen Unternehmensnetzwerk in Kontakt kommen.

AP Invest GmbH + Co.KG: Firewall as a Service für ein sicheres Netzwerk

Netzwerksicherheit steht für den Kunden und uns an erster Stelle. Mit unseren Managed Firewall-Services übernehmen wir die volle Verantwortung für die Sicherheit der Schnittstellen zwischen LAN, WAN und IP-Netzwerken. Unser Angebot bietet dem Kunden individuellen Schutz vor unerlaubtem Zugriff auf seine IT-Infrastruktur – immer auf dem neuesten Stand und permanent überwacht. Der Kunde profitiert ohne Investitionskosten von einer vollständig verwalteten Firewall-Lösung inkl. Infrastruktur, Lizenzen und Service.

SymbioPharm GmbH: Managed Firewall für sorgloses Arbeiten

Entlastung des eigenen IT-Personals und hundertprozentige Sicherheit standen hier ganz oben auf der Wunschliste. Ganz speziell ging es diesem „kleinen“ Projekt um die Anforderung, die in die Jahre gekommene Firewall gegen ein neues Produkt mit besserer Sicherheit auszutauschen. Wir konnten mit unserem Konzept „Firewall as a Service“ punkten. Unsere Lösung bietet umfassenden Schutz vor ungewollten Zugriff, egal ob von außen oder innen. Die Einbindung in die vorhandene Netzwerkstruktur erfolgt nahtlos und erhöht die Netzwerksicherheit signifikant. Leistungsstark und Zuverlässig: der dauerhafte Schutz wird durch permanente Aktualisierungen immer auf dem neuesten Stand gehalten. Der Kunde profitiert ohne Investitionskosten von einer vollständig verwalteten Firewall-Lösung inkl. Infrastruktur, Lizenzen und Service. Abrechnung erfolgt zu günstigen monatlichen Festpreisen.

Cloud-Telefonie

PT PLUS KG - Marcom Worldwide: Telefonie aus der Cloud mit unserer CentrexX-Lösung

CentrexX-Lösung für mehr Leistung, Kostenersparnis und Flexibilität

Kunde war auf der Suche nach einer neuen flexiblen und kostengünstigen Telefonie-Lösung. Er entschied sich für die von uns angebotene CentrexX-Lösung mit Cloud-Telefonie. Dabei werden die eigene analoge Telefonanlage bzw. ISDN-Anlage, durch virtuelle Telefonanlagen in der Cloud ersetzt. Das Prinzip ist recht einfach: Alle Funktionen einer üblichen TK-Anlage werden im Rechenzentrum eines spezialisierten Dienstleisters gehostet und über das Internet bereitgestellt. Dieser übernimmt gleichzeitig die volle Verantwortung für Betrieb, Wartung und Updates. Geschäftskunden benötigen lediglich einen herkömmlichen DSL-Anschluss. Keine Anschaffung einer TK-Anlage nötig. Die Tischtelefone mit gewünschter Ausstattung werden angemietet Der Kunde telefoniert nun zu sehr günstigen Tarifen über das Internet – die Qualität und Leistung ist herausragend und mit früheren Lösungen nicht mehr zu vergleichen.

ERP aus der Cloud

Mittelständisches Systemhaus ca. 20 User: ERP aus der Steckdose zum günstigen monatlichen Festpreis

ERP aus der Steckdose zum günstigen monatlichen Festpreis

Das vorhandene altbewährte aber etwas „angestaubte“ Warenwirtschaftssystem Lexware sollte durch ein modernes zeitgemäßes ERP aus der Cloud abgelöst werden. Mit myfactory wurde eine Lösung gefunden, die alle Anforderungen erfüllt: Günstiger Preis, hohe Flexibilität und Vermeidung teurer Server- und Dienstleistungskosten. Als vollintegriertes Komplettsystem stehen nun alle wichtigen Module in einer Oberfläche zur Verfügung. Eine Erweiterung kann individuell um Benutzer und Module jederzeit erweitert werden – ohne lange Vertragsbindung. Die befugten Mitarbeiter könnten mittels Internet-Browser von jedem Ort zu jeder Zeit darauf zugreifen und ihre Aufgaben erledigen oder sich Informationen holen.  Die Umstellung und die Einarbeitung der betroffenen Mitarbeiter auf das neue System wurde in kürzester Zeit vorgenommen – die Umstellung wurde von den Mitarbeitern als sehr leicht empfunden. Alle sind sich einigen: Nie mehr zurück zum alten System.

»Unsere Kanzlei ist bei der L-E-C.COM GmbH in besten Händen. Die verständliche Beratung und perfekte Betreuung, die Kompetenz, die Erreichbarkeit, die schnelle Hilfe – all dies zeichnet sie aus.  Wir sind absolut zufrieden und empfehlen sie ohne Einschränkung weiter.«

Frank Pletka, Rechtsanwalt, Ablegis.de – Rechtsanwaltskanzlei